Neubau Bungalow in Asslar

Unser aktueller Bautenstandsbericht des neuen Bungalow 110 in Aßlar, Lahn-Dill-Kreis: Der Grundputz ist aufgetragen. Bald wird der Traum vom stufenlosen Wohnen auch für unsere Bauherren in Aßlar wahr. In diesem Walmdachbungalow spielt sich alles auf einer Wohnebene ab.

Mehr über dieses Objekt und andere Hausbeispiele unter: www.krag-hausbau.de/hausausstellung.html

Werbeanzeigen

Auch im Winterurlaub Heizung nie ganz abstellen

Skirurlaub am HochmaisAuch wenn Sie  Heizkosten sparen wollen:  Möchten Sie bei diesen eisigen Temperaturen gerne in die Winterferien, in den Skiurlaub in die Berge oder auch ins Warme fahren, sollten Sie  die Heizung zu Hause keinesfalls vollständig abdrehen. Häuser kühlen bei den gegenwärtigen Außentemperaturen schnell aus, warnt der Verband Privater Bauherren (VPB) in Berlin.

Bei Frost frieren in einem ungeheiztem schnell Wasser- und Heizungsrohre ein. Die mögliche Folge: Weil sich Eis ausdehnt, können Rohre platzen. Nach dem Auftauen läuft dann möglicherweise Wasser aus den Rissen und kann an Decken, Böden und Wänden starke Schäden anrichten.

Auch in einem vorübergehend leerstehenden Haus sollten deshalb die Thermostate immer noch auf 16 Grad stehen. Praktisch sind auch Zeitschaltuhren oder Heizungen mit automatischer Urlaubsbetriebseinstellung. Am besten bleiben alle Türen im Haus offen, damit die Temperaturen in allen Räumen gleich ist. Fenster müssen dagegen – auch im Keller – geschlossen sein.

Winter und Wärme: Dämmlecks durch Schnee erkennen

Der Schnee hat auch etwas Gutes an sich. Im Winter zeigt sich auf einfachste Weise, wo die Wärmeenergie aus dem Dach entweicht, denn die weiße Pracht ist der beste Indikator für den baulichen Zustand eines Daches.

Bei vielen älteren Häusern benötigt man keine aufwändige Wärmebilder, sogenannte Thermografie-Aufnahmen, um energetische Schwachstellen zu erkennen. Oft zeigt bereits der Blick auf ein verschneites Haus, wo wertvolle Wärmeenergie durch ein schlecht gedämmtes Dach entweichen kann. Denn Wärmebrücken sind dort sichtbar, wo der Schnee sichtbar ungleichmäßig abtaut. Wärme steigt nach oben und entweicht daher durchs Dach, wenn sich ihr keine effektive Dämmung entgegenstellt. Die aber lässt in vielen Altbauten erheblich zu wünschen übrig.

Die einfache Formel: Eine einheitliche weiße Dachfläche signalisiert, dass alles bestens gedämmt ist. Taut es jedoch an einzelnen Stellen, deutet alles auf eine mangelhafte Dämmung hin. An den Tau-Stellen dringt Wärme aus dem Dach nach außen, dort ist die Dämmung bzw. die Abdichtung mangelhaft. Mögliche Folgen: steigende Heizkosten, Schäden an der Bausubstanz, sinkender Wohnkomfort und erhöhtes Schimmelrisiko.

Erfolgreiche Bauabnahme ohne Mängel protokolliert

Und wieder haben wir ein Bauvorhaben eines  Town & Country Hauses, diesmal ein Lifestyle 120 in Lollar-Salzböden, erfolgreich abschließen können. Das Bauabnahmeprotokoll lautet: keine Mängel. Das Haus konnte heute mängelfrei und besenrein an die Bauherren übergeben werden. Das bedeutet: Alles ist fehlerlos, ideal, genau, komplett, tadellos, in Ordnung, hervorragend, einwandfrei, makellos, richtig, vollendet, perfekt.

Die Bauabnahme ist ein ganz wichtiger Zeitpunkt zukünftiger Hausbesitzer. Denn damit geht unter anderem die Beweislast für eventuelle Baumängel an den Bauherrn über. Es beginnt zudem die Verjährungsfrist (Gewährleistung) und in der Regel ist die Schlusszahlung fällig. Um so wichtiger ist es, dabei nichts falsch zu machen. Der Einzug in das fertiggestellte Haus gilt zum Beispiel als stillschweigende Abnahme. Der Bauherr hat dann nur noch wenige Tage Zeit, um Einwände gegen irgendwelche Mängel vorzubringen. Neben der stillschweigenden Abnahme gibt es nach der VOB, der Verdingungsordnung für Bauleistungen, noch die ausdrückliche, die fiktive und die förmliche Abnahme. Dort lauern oft einige Fallstricke, die bei Unkenntnis schlimme Folgen haben können.

Schließlich sollte noch an ein Abnahmeprotokoll gedacht werden, das etwaige Mängel oder noch anfallenden Restleitungen genau dokumentiert und zudem exakt festhält, wer für die Beseitigung verantwortlich ist und bis wann dies erledigt sein sollte. Der Wortlaut: „Das ….Haus wurde mängelfrei und besenrein an die Bauherren übergeben“ bescheinigt die Abnahme – in einfacher Ausführung ausgefertigt und unterschrieben vom Bauherrn und Bauträger.

Neubau in Gladenbach-Mornshausen

Es geht Schlag auf Schlag: Bei unserem neuen Bauvorhaben in Gladenbach-Mornshausen stehen bereits die tragenden Wände das Aktionshauses  Aspekt 110. Die Bauarbeiten gehen weiter…

Mehr Informationen über weitere Town & Country Häuser, die Sie mit der Krag Hausbau GmbH bauen können, unter: www.krag-hausbau.info/hausausstellung.html

Traumhaus in Gladenbach: tragende Wände stehen

Der Neubau des Hauses Bodensee 129 in der Gladenbacher Kernstadt geht prima voran. Nach der Bodenplatte sind nun auch die tragenden Wände errichtet. Mehr Informationen über dieses und unsere weiteren Häuser von Town & Country  Haus unter: www.krag-hausbau.de/hausausstellung.html

Flair 124 in Greifenstein: Estrich gelegt

Unser Bauvorhaben in Greifenstein-Allendorf, Lahn-Dill-Kreis, geht zügig voran:  Im Neubau des Stadthauses Flair 124 ZD (mit Zeltdach) ist nun auch der Estrich gelegt. Der Fliesenleger hat bereits mit seiner Arbeit in Bad und Toilette begonnen. In der kommenden Woche kommt die Treppe.

Zur Erinnerung:
Besichtigungstermin ist am Sonntag, 21. November 2010.
Näheres unter: www.krag-hausbau.de/termine/kh_besichtigung.htm

Mehr zu diesem Haustyp und anderen Hausserien unter: www.krag-hausbau.info/hausausstellung.html