Marburger Immobilienmarktbericht 2011

Für die Universitätsstadt Marburg liegt nun der Immobilienmarktbericht 2011 vor.  Laut  Bericht wurden 2010 insgesamt 851 Grundstückskaufverträge im Stadtgebiet geschlossen. Das sind etwa  8,5 Prozent weniger als im Vorjahr.

Freistehende Ein- oder Zweifamilienhäuser kosteten 2010 bei einer Grundstücksgröße von etwa 836 Quadratmetern im Durchschnitt etwa 252.000 Euro (2009:  244.000 Euro / 903 Quadratmeter), Doppelhaushälften  durchschnittlich 191.000 Euro- Die Preise für Reihenmittel- und Reihenendhäuser lagen bei mit 162.000 Euro, bzw. 184.000 Euro.

In der Marburger Kernstadt kostete ein Einfamilienhaus durchschnittlich 264.000 Euro, in Cappel 226.000 Euro, Marbach 219.000 Euro, Ockershausen 208.000 Euro, Wehrda durchschnittlich 194.000 Euro. In den umliegenden Ortschaften lagen die Preise bei rund 214.000 Euro in Wehrshausen,  207.000 Euro in Schröck, 175.000 Euro in Michelbach, 165.000 Euro in Cyriaxweimar, 144.000 Euro in Haddamshausen und 121.000 Euro in Moischt. Am günstigsten waren Häuser in alten Ortslagen mit durchschnittlich 102.000 Euro.

Beim Verkauf von Baugrundstücken gab es im Vergleich zu 2009 einen Zuwachs von 135 Prozent . Das baureife Grundstück kostete durchschnittlich 135 Euro pro Quadratmeter (2009: 157 Euro/Quadratmeter).

Ausführlichere  Informationen finden Sie auch unter:
http://kragimmobilien.wordpress.com/2011/06/09/wohnungen-werden-teurer/

Der jährlich aktuelle Immobilienmarktbericht wird vom der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses herausgegeben. Der aktuelle Bericht kann gegen eine Gebühr von 25,- € in gedruckter Ausgabe oder als PDF-Dokument angefordert werden.

Ansprechpartnerinnen beim Fachdienst Vermessung sind:
Kirsten Eger, Tel. (0 64 21) 2 01 – 6 44
Christina Schönfeld, Tel. (0 64 21) 2 01 -654
Eugenia Würfel, Tel. (06421) 201 – 654
E-Mail: gutachterausschuss@marburg-stadt.de

Advertisements

Hausbau in Wetzlar

Dom und Altstadt Wetzlar, im Vordergrund die Alte LahnbrückeWetzlar ist  die Kreisstadt des aus den Kreisen Wetzlar und Dillenburg gebildeten Lahn-Dill-Kreises. Die Kernstadt besteht aus zwölf Stadtbezirken. Zu Wetzlar gehören seit 1979 auch acht eingemeindete Stadtteile: Blasbach, Dutenhofen, Garbenheim Hermannstein, Münchholzhausen, Nauborn, Naunheim und Steindorf. Insgesamt leben hier rund 53.000 Einwohner. In der Umgebung laden Wälder, malerische Täler und zahlreiche Wanderwege zu einer Erkundungstour im romantischen Lahntal oder an den Ausläufern von Westerwald und Taunus ein.

Als wohl bekannteste Persönlichkeit der Stadtgeschichte wirkte Johann Wolfgang von Goethe 1772 als Jurist am Reichskammergericht. Er machte dann Wetzlar mit seinem Roman „Die Leiden des jungen Werther“ weltweit bekannt. Mehr Informationen unter: www.wetzlar.de

Beispiele mit ausgesuchten Grundstücken und Haustypen finden Sie hier: www.krag-immobilien.de/Immobilien-wetzlar.html

Selbstverständlich gibt es weitere Haustypen: www.krag-hausbau.info/hausausstellung.html

Wenn Sie noch kein Grundstück haben: Baugrundstücke in Angelburg haben wir in unserer Marktdatenbank. Fordern Sie auch unsere Broschüre “Wir finden Ihr Baugrundstück mit Sicherheit*” an unter: info@krag.de

Foto: wikipedia.org

Hausbau Biedenkopf

Der Luftkurort Biedenkopf ist eine Stadt im Norden Mittelhessens an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen am Oberlauf der Lahn. Sie kann als Hauptstadt des historischen Hinterlandes angesehen werden. Mehr unter: www.biedenkopf.de
Beispiele mit ausgesuchten Haustypen in und um Biedenkopf finden Sie unter: www.krag-immobilien.de/Immobilien-Biedenkopf.html
Weitere Haustypen, die Sie mit Town & Country Haus bauen könnten, unter: www.krag-hausbau.info/hausausstellung.html
Baugrundstücke in Biedenkopf haben wir zudem auch in unserer Marktdatenbank. Fordern Sie auch unsere Broschüre “Wir finden Ihr Baugrundstück mit Sicherheit*” an unter: info@krag.de

Foto: Andreas Tepte,  www.photo-natur.de

Hausbau in Angelburg

Gansbachtal-FrechenhausenDie Gemeinde Angelburg befindet sich im Westen des Landkreises Marburg-Biedenkopf.  Die Gemeinde ist im Norden und Osten vom Gebiet der Gemeinde Steffenberg umgeben. Das Gebiet der Gemeinde Bad Endbach grenzt mit deren Ortsteil Bottenhorn ebenfalls östlich an. Im Süden stößt das Gemeindegebiet an die Gemeinde Siegbach, sowie im Westen an die Gemeinde Eschenburg (beide  Lahn-Dill-Kreis). Baugrundstücke gibt es in Lixfeld (Neugebiet „Auf dem Krummacker/Hinter der Kirche“), in Frechenhausen (Neubaugebiet „Stöcken/Auf dem Mühlberg“) und in Gönnern. Mehr Informationen über die Gemeinde und die Bauplätze finden Sie unter: http://www.angelburg.de

Beispiele mit ausgesuchten Grundstücken und Haustypen finden Sie hier: http://www.krag-immobilien.de/Immobilien-Angelburg.html

Selbstverständlich gibt es weitere Haustypen: http://www.krag-hausbau.info/hausausstellung.html

Wenn Sie noch kein Grundstück haben: Baugrundstücke in Angelburg haben wir in unserer Marktdatenbank. Fordern Sie auch unsere Broschüre “Wir finden Ihr Baugrundstück mit Sicherheit*” an unter: info@krag.de

Foto: www.wikipedia.de

Hausbau in Weimar (Lahn)

Niederweimar (See)Die Stadt Weimar (Lahn) ist eine sehr familienfreundliche kleine Gemeinde mit etwa 7.500 Einwohnern, die in 12 Ortsteilen leben. Sie liegt im wunderschönen Lahntal zwischen den Universitäts-Städten Gießen und Marburg. Hübsche Baugrundstücke gibt es unter anderem in Niederwalgern, Niederweimar oder Wolfshausen. Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.gemeinde-weimar.de

Beispiele mit fünf ausgesuchten Haustypen finden Sie hier: http://www.krag-immobilien.de/Immobilien-Weimar.html

Weitere Haustypen unter: http://www.krag-hausbau.info/hausausstellung.html

Wenn Sie noch kein Baugrundstück haben: Baugrundstücke in Wetter haben wir in unserer Marktdatenbank. Fordern Sie zudem unsere Broschüre “Wir finden Ihr Baugrundstück mit Sicherheit*” an unter: info@krag.de

Bildquelle: http://www.gemeinde-weimar.de