Bestnoten für Raumwunder in Lohra

Lohra Raumwunder 100 / 2. TÜV-Termin_2Beim Bauvorhaben in Lohra gab es in der vergangenen Woche einen letzten TÜV-Termin: Der zweite Blower-Door-Test im Raumwunder 100 verlief erneut mit sehr guten Werten. Dabei wurde das Gebäude mit Keller einmal mit Über- und einmal mit Unterdruck auf Undichtigkeiten überprüft.

Der Prüfer und Sachverständige Dipl.-Ingenieur Rüdiger Damm (Foto rechts), Vorsitzender des Vereins zur Qualitäts-Controlle am Bau e. V. (VQC), war sehr zufrieden mit dem nun fertigen Haus. Auch die Gewerke Innenputz, Trockenbau und Estrich wiesen bei der gleichzeitig stattfindenen Überprüfung keine Mängel auf. Somit erhielt das neue Eigenheim auch das TÜV-Zertifikat für Qualität am Bau. Der kompletten Fertigstellung steht nun nichts mehr im Wege.

Lohra Raumwunder 100 / 2. TÜV-Termin_1

Die Winddichtig-keitsprüfung ist eine Qualitätssicherungs-maßnahme und sollte bei jedem Haus durchgeführt werden.

„Baubegleitende Qualitätskontrollen garantieren langfristige Zufriedenheit beim Hausherren. Klassische Folgeschäden wie etwa Schimmelbefall oder Risse in Putz- und Mauerwerk können damit vermieden werden“, so der Experte. Der VQC e.V. (Göttingen) ist ein unabhängiger Verein, in dem sich Bauträger und Sachverständige zusammen gefunden haben. Das gemeinsame Ziel: Eine möglichst hohe Bauqualität für den Bauherren. Um dies zu gewährleisten, hat der VQC einen hohen bautechnischen Standard definiert, der gleichzeitig die Grundlage der Gutachten bei Qualitätskontrollen bei Wohnbauten bildet (siehe auch www.vqc.de).

Zur Neubaubesichtigung am vergangenen Sonntag kamen übrigens viele Interessierte. Wollen auch Sie einmal ein Town & Country Haus von innen sehen, dann nutzen Sie unsere regelmäßigen Besichtigungstermine. Mehr unter:
www. krag-hausbau.de/besichtigung.html

Mehr über dieses spezielle Bauvorhaben lesen Sie zudem im Archiv dieses Blogs auch unter den Stichworten 1. TÜV-Termin, Neubaubesichtigung, Richtfest oder Start der Bauarbeiten.

Advertisements

Flair 113: Bauherren feiern Richtfest in Fronhausen

Flair 113, Fronhausen, Richtfest-29-8-11_6Ein Richtfest unter blauem Himmel und auf saftig grünem Rasen: Die Bauherrenfamilie des neuen Flair 113, das Am Kornfeld in Fronhausen entsteht, waren sehr glücklich über das wirklich rundum gelungene Fest am gestrigen Montag. Auf dem erst vor Kurzem eingesähten Rasen, der nun schon in saftigem Grün leuchtet, waren Bänke und Tische für die Gäste aufgestellt.

Flair 113, Fronhausen, Richtfest-29-8-11_3Der zuständige Zimmermann hielt in schwindelnder Höhe seinen Richtspruch und wünschte den zukünftigen Bewohnern des Hauses viel Glück und Segen.

Zuvor hatten die beiden Söhne, Janek und Philipp, bereits tatkräftig mit angepackt und den gesamten Bau mit Luftschlangen und bunten Ballons geschmückt. Flair 113, Fronhausen, Richtfest-29-8-11_4Philipp (Foto rechts) durfte sogar eigen- händig die ehrenvolle Aufgabe übernehmen, den letzten Nagel in den Dachbalken zu schlagen. Flair 113, Fronhausen, Richtfest-29-8-11_2Auch Anton, der Hund, (Foto links) war beeindruckt von dem schönen Haus und vor allem der Wiese.

Ein Richtfest zu feiern ist ein uralter Brauch:  Wenn beim Rohbau eines Hauses der Dachstuhl fertig gestellt ist, danken damit in erster Linie die Bauherren allen Handwerker, die an dieser Baustelle ihre Arbeit verrichtet haben. Flair 113, Fronhausen, Richtfest-29-8-11_1Eingeladen sind zudem natürlich auch Freunde, Nachbarn und Verwandschaft. Mit diesem für die Bauherren wichtigen Ereignis geht die Bauphase für ein weiteres unserer Town & Country Häuser nunmehr in die Endrunde.

Möchten auch Sie einmal live dabei sein, wenn ein Neubau gerichtet wird? Dann schauen Sie unter www.krag-hausbau.de/besichtigung.html, wann der nächste Termin stattfindet.

Richtfest für Wintergartenhaus 118 in Fernwald

Richtfest in Fernwald Wintergartenhaus 118 am 11.8.2011 (3)Richtfest in Fernwald Wintergartenhaus 118 am 11.8.2011 (5)Der Rohbau ist abgeschlossen, das Dachgebälk des Wintergartenhauses 118 in Fernwald ist errichtet. Das private Richtfest fand am vergangenen Donnerstag statt. Das Wetter für diesen so wichtigen Tag für die stolzen Bauherren konnte nicht besser sein. Bei strahlendem Sonnenschein verkündeten die Zimmerleute auf dem Dach des Neubaus ihren Richtspruch. Mit dabei waren unser Bauleiter Sven Wunderlich, unsere Kundenbetreuerin Dagmar Schmidt, Freunde, Nachbarn, Handwerker und zahlreiche weitere Gäste.

Richtfest in Fernwald Wintergartenhaus 118 am 11.8.2011 (1)Als einmal anderes (Geld-) Geschenk bekam die Bauherrin (Foto: mit ihrem Sohn Lasse auf dem Arm) von einem Gast etwas ganz Besonderes: einen Pfennigbaum.  Der Pfennigbaum (Crassula ovata) , auch Geldbaum genannt, ist sehr robust und Richtfest in Fernwald Wintergartenhaus 118 am 11.8.2011 (2)pflegeleicht. Der Legende nach soll ein blühender Pfennigbaum dem Hause Wohlstand bringen. Der Baum wächst und wächst, so auch das Konto des Besitzers… Ein weiterer Gast hatte einen besonders hübschen, dem Anlass entsprechenden Kuchen gebacken.

Richtfest Wintergartenhaus Fernwald 11.8.2011 (4)Das Wintergartenhaus: Wohnen und Leben mit der Natur. Hier werden Wohnwünsche Wirklichkeit. Im Rohbau ist schon erkennbar, wie schön das Town & Country Haus sein wird, wenn es in wenigen Wochen komplett bezugsfertig ist.

Wollen auch Sie einmal dabei sein, wenn ein Haus gerichtet wird? Dann können Sie sich noch besser vorstellen, wie Ihr zukünftiges eigenes Bauen mit Town & Country Haus aussehen könnte. Unsere nächsten Termine für Besichtigungen und andere wichtige Ereignisse während der Bauphase finden Sie unter: www.krag-hausbau.de/besichtigung.html

Bungalow-Richtfest in Driedorf trotzt Wetter

Trotz Sturm und Regen fand am vergangenen Dienstag das Richtfest  für den Bungalow 128 in Driedorf statt. Die Bauherren trotzten dem unfreundlichen Wetter und legten kurzerhand eine wasserdichte Folie im zukünftigen Wohnzimmer auf, damit alle Gäste trockenen Fußes und Hauptes das besondere Ereignis miterleben konnten.

Den Richtspruch zum Anlass dieses bedeutenden Bauabschnittes übernahm die Bauherrin selbst und auch das traditionelle Zerwerfen des Glases funktionierte auf Anhieb.

Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass das Fest fast sprichwörtlich ins Wasser gefallen wäre, hätten die Zimmerleute nicht den gesamten Tag trotz strömenden Regen und Wind das Dach bis zum späten Nachmittag fertig gerichtet. Nach alten Brauch hatten sie auch einen Richtbaum mit bunten Bändern am Dachstuhl befestigt. Er symbolisiert den Stolz des Bauherren und der Handwerker.

Mit dabei waren unser Bauleiter Sven Wunderlich, unsere Kundenbetreuerin Dagmar Schmidt, Freunde, Nachbarn, Zimmerleute und zahlreiche weitere Gäste. Zum ersten Mal kamen auch Interessierte von außerhalb, die vom Richtfest auf unserer Webseiten erfahren hatten. Das Ehepaar aus Herborn möchte ebenfalls in Kürze bauen. Mit der guten Laune kam zu guter Letzt dann doch noch die Sonne zum Vorschein.

Wollen auch Sie einmal dabei sein und zusehen, wie ein Neubau von Town & Country gerichtet wird? Mehr Informationen über die nächsten Gelegenheiten und weitere interessante Termine finden Sie unter: www.krag-hausbau.de/besichtigung.html

Erdgeschoss des Flair 113 in Fronhausen steht

Auch in Frohnhausen geht es zügig voran: Bei unserem Bauvorhaben für das Flair 113 stehen bereits die Wände des Erdgeschosses. Die Maurerarbeiten gingen schnell vonstatten. Noch vor zwei Wochen erfolgte auf dem Baugrundstück der erste Spatenstich durch die Bauherrenfamilie – mit ganz besonderer Grundsteinlegung!

Das Flair 113 ist prima geeignet für eine vierköpfige Familie. Es gibt das Haus – übrigens unser meistgekauftes Einfamilienhaus – je nach Bedarf in einer Vier- oder Fünfzimmer-Variante. Entweder befindet sich im Erdgeschoss ein riesiges Wohnzimmer, oder Sie teilen den großen Raum in zwei Zimmer und erhalten so noch zusätzlich ein Kinder-, Gäste- oder Arbeitszimmer. Die angrenzende Küche ist gut geplant und bietet genügend Platz für die beliebte Essecke. Das Dachgeschoss ist in drei geräumige Zimmer und ein Bad eingeteilt. Weitere Haustypen, die Sie mit Town & Country bauen können, finden Sie unter www.krag-hausbau.de/hausausstellung.html

Besichtigungen und weitere interessante Termine, bei denen Sie live dabei sein können, finden Sie unter: www.krag-hausbau.de/besichtigung.html

Richttermin eines Bungalow 128 in Driedorf

Zur Erinnerung: Und wieder steht ein Richtfest für ein Town & Country Haus an: In der kommenden Woche, am Dienstag, 9. August 2011 ab 17 Uhr, ist der Bungalow 128 in Driedorf fertig zum Richten. Kommen und staunen Sie….

Bei dieser Gelegenheit haben Sie die Möglichkeit, sich grundsätzlich zum Bauen mit Town & Country Haus und der Krag Hausbau GmbH zu informieren. Auch die Bauherren sind anwesend. Viele nutzen diese Chance, Fragen zu stellen, die sie uns unter Umständen nicht stellen würden.

Mehr Informationen unter: www.krag-hausbau.de/besichtigung.html

Wintergartenhaus 118: erster Abschnitt Rohbau

Beim Neubau eines Town & Country Hauses, Typ Wintergartenhaus 118,  in Fernwald-Albach ist der Rohbau des Erdgeschosses bereits fertig: Mauern und Geschossdecke stehen. Das Wintergartenhaus von Town & Country, das hier entsteht, ist nicht nur kostengünstig und energiesparend, sondern vor allem wunderschön. Unsere Bauherren in Fernwald haben für ihr Traumhaus eine Fußbodenheizung und Rollläden im gesamten Haus sowie einige weitere Extras geplant.

Mehr Informationen über Häuser, die Sie mit der Krag Hausbau GmbH bauen können, unter: www.krag-hausbau.de/hausausstellung.html