Nachhaltigkeit beim Eigenheimbau

Erstmals präsentiert Town & Country Haus ein eigenes, umfangreiches Nachhaltigkeitskonzept unter dem Motto „Verantwortung kennen und Verantwortung leben“ . Was das Unternehmen unter Nachhaltigkeit versteht, wurde in einer umfangreichen und informativen Broschüre dargelegt.

Das Unternehmen Town & Country Haus verzeichnete im Geschäftsjahr 2010 ein dynamisches Wachstum. 2.720 Eigenheime wurden verkauft, 18 Prozent mehr als im Jahr zuvor. In den Landkreisen Marburg- Biedenkopf, Lahn-Dill, im Vogelsbergkreis  sowie deren regionalem Umfeld ist Town & Country durch Krag Hausbau GmbH vertreten.

In einer aktuellen Presseerklärung heißt es: „Für unser Unternehmen ist Nachhaltigkeit Verpflichtung und Herausforderung zugleich“, sagt Jürgen Krag, Town & Country-Partner in Gladenbach. Dabei habe der Begriff Nachhaltigkeit für ihn eine Reihe unterschiedliche Aspekte. Nachhaltigkeit zeige sich im Denken, Handeln und Fühlen. Besonders „durch den verantwortlichen Umgang mit Mensch und Natur, mit Umwelt und Ressourcen. Vor allem ist Nachhaltigkeit auch der Respekt vor unseren Mitmenschen.“

Jedes Town & Country-Haus wird beispielweise in einer Energiespar-Variante auf Grundlage der KfW-Fördersystematik angeboten. Zudem gibt es bereits seit 2010 ein Passivhaus.  Zahlreiche Haustypen sind auch mit geringer Grundfläche möglich. Die Platz sparende Bauweise ist letztlich Umwelt- und Ressourcen schonend. Town & Country Haus legt ebenso großen Wert auf den Nachhaltigkeitsgedanken. Entsprechende Beispiele gibt es im Hinblick auf Fassadendämmung, Türen und Fenstern sowie die Verwendung von Porenbeton, durch dessen sehr guter Wärmedämmung dünnere Innenwände möglich sind.

Mehr dazu unter: www.krag-hausbau.de/aktuelles

Werbeanzeigen